Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?Der Konkurrenzkampf der Online Casinos im Internet entwickelt sich immer mehr auch zum einem Wettstreit der Servicedienstleistungen. Die Spielvariationen, die Grafik und das Design sind weitestgehend bei allen Anbietern auf einem Top-Niveau, so dass die Casinos versuchen neue Klientel mit entsprechend guten Rahmenbedingungen zu akquirieren. Neben dem Kundensupport, einer hohen Auszahlungsquote um gute Chancen für Geldgewinne in Casinos zu haben und den Bonusprogrammen gehört auch das Zahlungsportfolio zu den Serviceleistungen. Jedes Online Casino ist bestrebt, seinen Spieler möglichst vielfältige Methoden zu offerieren. Bei den besten Anbietern dürfen dabei insbesondere regionale und lokale Systeme nicht fehlen, welche nur in einzelnen Staaten genutzt werden können.

Bestimmte vor Jahren noch die klassische Banküberweisung das Geschehen, hat sich das Bild heute im Internetzeitalter entscheidend geändert. Die Kunden setzen auf Tempo und sofortige Buchungen. Die alternativen Zahlungsvarianten haben den klassischen Bankzahlungen mittlerweile den Rang abgelaufen.

Sind Einzahlungen in Online Casinos verlässlich und sicher?

Alle guten Casinos arbeiten ausschließlich mit verifizierten, lizenzierten und renommierten Transferdienstleistungsunternehmen zusammen. Die Daten- und Übertragungssicherheit ist in jedem Fall zu einhundert Prozent gewährleistet. Auch das Abfischen durch Hacker ist so gut wie unmöglich. Die Einzahlungen werden in vielen Fällen in Echtzeit gebucht, so dass der User die Gutschrift sofort auf seinem Benutzerkonto sieht und das Spiel mit Einsätzen direkt beginnen kann.

Wird mein Geld bei den seriösen Casinos einwandfrei verwahrt?

Auch wenn in Deutschland von Seiten der Gesetzgeber oft etwas wirre und unverständliche Argumentationen an den Tag gelegt werden, dass Online Casinos eigentlich illegal seien, nichts davon ist wahr. Die Unternehmen, welche hinter den Spielplattformen stehen, sind meist riesige Konzerne mit Umsätzen, die keinen Vergleich zu anderen Branchen scheuen brauchen. Oft sind die Holdings an der Börse gelistet. Alle guten Online Casinos sind mit einer seriösen Lizenz (mehr über Online Casino Lizenzen können Sie hier lesen), vorzugsweise aus Großbritannien, Malta und Gibraltar ausgestattet und unterliegen einer ständigen und strengen Kontrolle (alle der Staaten sind EU-Mitglieder). Gerade die Lotterie & Gaming Authority aus Malta hat sich einen besonderen Namen als rigorose Regulierungsbehörde im Online-Business gemacht. Schon kleinste Unregelmäßigkeiten werden mit dem Lizenzentzug bestraft. Kunden von Online Casinos können sich daher sicher sein, dass ihr eingezahltes Geld den Vorschriften entsprechend sicher verwahrt wird und genügend Kapitalreserven für die Auszahlungen vorhanden sind. Harakiri- und Spekulationsgeschäfte sind den Glücksspielunternehmen ausdrücklich verboten. Viele Anbieter wie der CasinoClub gehen sogar noch weiter und machen freiwillige Kontrollen. Exkurs: Hier übrigens noch ein Liste mit Casinos, die schnell auszahlen.

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?

888Holding Plc, ein an der Börse eingetragenes Unternehmen
und Mutter von einem der besten Online Casinos, dem 888 Casino.

Wie sicher sind meine Daten bei Online Casino?

Selbstverständlich ist kein Online Casino vor Hackerangriffen von außen gefeit. Daher haben es sich die Firmen zu einer Grundregel gemacht, die Kunden- und Bankdaten auf externen, abgesicherten Offline – Servern auszulagern. Prinzipiell wird kein Casino die Daten seiner Spieler an Dritte für Werbe- und Marketingzwecke verkaufen oder vermieten. Die Offenlegung der Spielerdateien erfolgt nur gegenüber Behörden beim Verdacht von Geldwäsche oder der Finanzierung von terroristischen Aktionen.

Die Zahlungsmethoden für Online Casinos im Überblick

Nachfolgend möchte ich Ihnen einen Überblick geben, wie Sie schnell und sicher bei Online Casinos ihre Einzahlung vornehmen können, um mit Echtgeld zu spielen.

  • Visa Kreditkarten:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Wer mit seiner Visa-Karte beim Casino bezahlt, kann sofort nach Verifizierung durch den Kartenbetreiber mit der Gutschrift auf seinem Spielerkonto rechnen. Hinter Visa steht ein amerikanischer Finanzkonzern, welcher jährlich einen Umsatz von knapp zehn Milliarden US-Dollar generiert. Die Visa-Karten können in der Regel auch für Auszahlungen genutzt werden.
  • MasterCard Kreditkarten:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    MasterCard ist die Nummer zwei der weltweiten Kreditkartenprovider und hat nur kaum schlechtere Zahlen als Visa. Das amerikanische Unternehmen, welches 1951 gegründet wurde, beschäftigt knapp 7000 Mitarbeiter. Die MasterCard kann oft nur für Casinoeinzahlungen genutzt werden. Auszahlungen sind lediglich in Großbritannien möglich.
  • American Express:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Die bekannte Kreditkarte wird aufgrund ihrer hohen Gebühren nur von sehr wenigen Casinos angeboten. Die Geschichte des amerikanischen Finanzdienstleistungsunternehmens reicht bis ins Jahre 1850 zurück (mehr zur Zahlungsmethode bei Wettanbietern lesen).
  • Diners Club:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Die Diners Card wird ebenfalls nur von sehr wenigen Online Casinos akzeptiert. Diners Club gilt als die älteste, echte Kreditkarte der Welt.
  • PayPal:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Das bekannte und beliebte e-Wallet war viele Jahre in keinem Zahlungsportfolio der Online Casinos zu finden. Erst seit der Liberalisierung des europäischen Glücksspielmarktes geht PayPal neue Kooperationen mit Casinos ein. Der Internetzahlungsdienstleister wurde 1998 in Kalifornien gegründet und gehört heute zur Ebay Group. In Europa besitzt das Unternehmen eine eigene Banklizenz. Allein in Deutschland vertrauen über 12,3 Millionen Menschen auf PayPal, weltweit sind es sogar über 123 Millionen Kunden.
    Seriöse und zuverlässige PayPal-Casinos im Internet sind (hier zur vollständigen Liste):

  • Neteller:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Der e-Wallet Anbieter, welcher in Isle of Man registriert ist, ermöglicht virtuelles Versenden und Empfangen von Geld. Gegründet wurde Neteller im Jahre 1999 und ist heute in 160 Ländern der Erde vertreten. Als besonderen Service können Neteller Kunden eine Debit MasterCard beantragen, mit welcher das Geld direkt vom Onlinekonto abgehoben wird.
  • Skrill:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Besser bekannt ist Skrill unter dem alten Namen Moneybookers. Der Internetzahlungsdienstleister, welcher 2001 in London gegründet wurde, kann heute 35 Millionen Kunden vorweisen.
  • Webmoney:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Das e-Wallet ist in Deutschland noch nicht allzu stark vertreten. Webmoney kombiniert das Online-Geschäft mit stationären Serviceangeboten ähnlich Western Union. Das Unternehmen stammt aus der russischen Hauptstadt Moskau.
  • Click2Pay:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Das E-Commerce Zahlungssystem Click2Pay ist in Deutschland zu Hause und offeriert ebenfalls einen schnellen und sicheren Onlinegeldtransfer.
  • clickandbuy:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Der Finanzdienstleister erblickte 1999 in London das Licht der Welt und ist heute eine einhundertprozentige Tochterfirma der Deutschen Telekom AG. clickandbuy kann insbesondere durch seine Lastschriftfunktion (mehr dazu) überzeugen.
  • giropay:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Das Direktbuchungssystem wurde von den Sparkassen, der Postbank sowie den Volks- und Raiffeisenbanken gegründet. Haben Spieler ein Konto bei den genannten Banken, erfolgt die Transaktion in Echtzeit zum Casino.
  • Sofortüberweisung.de:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Der Zahlungsanbieter fungiert ähnlich wie giropay mit dem einzigen Nachteil, dass der Kontozugriff direkt vom Serviceunternehmen erfolgt. Der Kunde gibt also sein PIN und TAN für Dritte frei. Sofortüberweisung.de hat sich als sehr seriös und zuverlässig erwiesen. Sofortüberweisung.de kann auf 99 Prozent aller deutschen Banken zugreifen.
  • paysafecard:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Die paysafecard kann an über 230.000 Verkaufsstellen deutschlandweit erworben werden. Das Prepaid-Guthaben wird mittels eines Codes direkt an der Casinokasse übertragen (mehr zur paysafecard in Casinos).
  • Ukash:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Die Prepaid – Karte wird an rund 275.000 Verkaufspunkten weltweit angeboten und funktioniert analog der paysafecard. Hinter dem Angebot steht das britische Unternehmen „Smart Voucher“.
  • Banküberweisungen:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Selbstverständlich hat jedes Online Casino ein normales Hausbankkonto, auf welches mittels Überweisung das Spielgeld eingezahlt werden kann. Der Banktransfer hat jedoch den Nachteil, im Gegensatz zu allen anderen Zahlungsvarianten, dass das Geld nicht sofort auf dem Spielerkonto zur Verfügung steht.
  • Onlineüberweisung.de:
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
    Das Zahlungssystem wird von dem Unternehmen Next Generation Payments geführt, welche in enger Kooperation mit Skrill zusammenarbeitet.

Dies sind Die wichtigsten Einzahlungsmethoden der Casinos, welche von zahlreichen weiteren kleineren Varianten abgerundet werden. Über alle hier vorgestellten Methoden kann man sicher und zuverlässig Ein- und Auszahlungen in Online Casinos tätigen.

Welche Dingen seitens Banken sind bei Einzahlungen in Online Casinos früher aufgetreten?

In der Vergangenheit ist es oft vorgekommen, dass sowohl Banken als auch alternative Zahlungsanbieter die Transaktion zu Glücksspielunternehmen verweigert haben. Dies kommt heute nur noch in seltenen Fällen vor.

Zu beachten sind die grundsätzlichen Einzahlungslimits der Casinos. Meist sind die entsprechenden Transferwege mit Mindest- und Maximalgrenzen belegt (mehr zum Thema bei Online Casinos). Spieler, welche darunter oder darüber bleiben, stoßen beim Einzahlungsvorgang sofort auf Schwierigkeiten.

Es empfiehlt sich vorab die Allgemeinen Geschäftsbedingungen genau zu lesen. Bei der Auswahl der bevorzugten Einzahlungsmethode sollten auch die Gebühren verglichen werden, welche einige Casinos auf bestimmte Bezahlmethoden erheben.

CasinoClub steht für Vertrauen
Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
Lizenz
Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
Paypal

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
Facebookpage

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
SSL Zertifikat

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
Chef Karl Diacono

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?
Gründungsjahr

Wie funktioniert die Verifizierung / Legitimation in Online Casinos?

Jedes seriöse Online Casino ist verpflichtet, spätestens vor der ersten Gewinnauszahlung die Identität seiner Spieler zu prüfen. Diese Regelung ist im Allgemeinen in den Lizenzauflagen der Behörden festgeschrieben. Gleichzeitig schützt sich der Glücksspielanbieter damit vor Geldwäsche und Betrug.

Bei den meisten Casinos ist es ausreichend einen Personalausweis, Pass oder Führerschein einzureichen. Möglicherweise werden noch Kontoauszüge und Kreditkartenkopien sowie ein Adressnachweis in Form einer Rechnung gefordert. Ich empfehle jedem Spieler, die Dokumente direkt nach der Registrierung zum Casino zu senden, um später eventuelle Wartezeiten zu umgehen. Bei sehr hohen Gewinnen ist es des Weiteren oft notwendig, dass die entsprechenden Papiere vorab von einem Notar bestätigt werden.

Grundsätzlich genehmigen Casinos nur Auszahlungen über Zahlungsmethoden, welche bereits für eine Einzahlung genutzt wurden, ausgenommen hiervon sind Banküberweisungen. Um Geldwäsche vorzubeugen, muss die Einzahlung mindestens einmal umgesetzt werden, ehe eine Auszahlung beantragt werden kann. Zusätzlich wird die Summe der Einzahlung zuerst auf gleichem Wege zurück überwiesen, ehe die Zahlungsmethoden frei wählbar sind. Mit dieser Vorgehensweise soll ebenfalls Geldwäsche verhindert werden.

Warum könnte die erste Einzahlung etwas längern dauern?

Die meisten Casinos prüfen ihre neuen Kunden direkt nach der Anmeldung. Ist dieser Vorgang noch nicht abgeschlossen, kann die Einzahlungsbuchung auf dem Spielerkonto manchmal ein wenig auf sich Warten lassen.

Wer die Banküberweisung wählt, sollte eine längere Geldlaufzeit einplanen, da sich die meisten Casinos im Ausland befinden. Normal sind Transferzeiten bis zu fünf Tagen plus ein Tag Bearbeitungszeit für Gutschrift beim Casino.

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?

Einige der Auszahlungsoptionen von Eurogrand (sogar PayPal ist möglich), mit Ankündigung der Wartezeit (für die Identitätsprüfung usw.)

Welchen Vorteil bietet PayPal als neuere Einzahlungsmöglichkeit bei manchen Casinos?

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?PayPal kann mit einem exzellenter Sicherheit und sehr schnellen Buchungen überzeugen. Gleichzeitig hat sich der Finanzdienstleister einen sehr guten Namen mit seinem Online-Käuferschutz gemacht. Fühlt sich ein Spieler von seinem Casinoanbieter nicht korrekt behandelt, besteht immer die theoretische Möglichkeit das Geld via PayPal zurückbuchen zulassen. Der Normalfall ist dies natürlich nicht, da die Leistungen des Casinoanbieters in der Regel schon mit der Bereitstellung der Spielplattform erbracht sind. Jedoch kann man gemeinsam mit PayPal einen Disput eröffnen und um Klärung bitten.

Ein nicht unwesentlicher Vorteil ist die Datensicherheit für den Kunden. Weder Bank- noch Kreditkarten brauchen gegenüber dem Glücksspielanbieter offengelegt werden.

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?PayPal geht momentan fast monatliche neue Kooperationen mit Casinos ein. Der CasinoClub beispielsweise offeriert das e-Wallet speziell für seine deutsche Kunden (mehr zu PayPal bei CasinoClub lesen). Wer beim CasinoClub mittels PayPal einzahlt, kann mit einem Sonderbonus von bis zu 1000 Euro auf die Ersteinzahlung rechnen. Auch das 888casino untersützt PayPal (mehr zu PayPal bei 888casino)

Auch in Großbritannien ist PayPal angekommen. Das Eurogrand Casino, welches zur William Hill Group gehört, bietet ebenfalls PayPal-Zahlungen an, leider jedoch noch nicht für deutsche User (mehr dazu lesen). Bei Eurogrand darf das e-Wallet nur von Spielern aus Österreich, Dänemark, Finnland, Griechenland, Irland, Italien, Portugal, Spanien, Schweden und Großbritannien genutzt werden. Eine Liste der Casinos mit PayPal finden Sie hier.

Video: So funktioniert PayPal!

Wie sind die üblichen Schritte, um Gelder einzuzahlen?

Der Einzahlungsvorgang ist bei den meisten Casinos ziemlich identisch gestaltet. Ich möchte ihnen an dieser Stelle kurz das Vorgehen erläutern. Grundvoraussetzung ist natürlich, dass Sie sich vorab beim Online-Anbieter vollständig registriert haben.

  1. Loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort beim Casino ein.
  2. Suchen Sie sich in Ihrem persönlichen Menü den Punkt „Kasse“ oder „Banking“.
  3. Wählen Sie dort die Version „Einzahlung“ oder „Deposit“.
  4. Geben Sie Ihre Einzahlungssumme an.
  5. Ihnen werden in der Regel alle Zahlungsmethoden angezeigt. Folgen Sie einfach den weiteren Befehlen.

5a) Wenn Sie mit der Kreditkarte bezahlen, müssen Sie die Nummer ihrer Card eingeben.
5b) Wählen Sie ein e-Wallet, werden Sie auf die Anbieterseite weitergeleitet, auf welcher Sie mit ihrer ID und dem Passwort die Zahlungen bestätigen.
5c) Bei der Auswahl Banküberweisung wird ihnen ein variables Zahlungssymbol erstellt, welches Sie beim Transfer als Verwendungszweck angeben müssen.
5d) Die Direktbuchungssysteme leiten Sie in der Regel direkt zu Homepage ihrer Hausbank weiter.
5e) Erfolgt Ihre Einzahlung mit einer Prepaidvariante müssen Sie lediglich den entsprechenden Zahlencode eingeben.

Welche Limits bestehen bei Ein- und Auszahlungen meistens?

Aus verwaltungstechnischen Gründen ist es für Casinos logischerweise unsinnig Kleinstüberweisungen zu genehmigen. Die minimale Einzahlungssumme liegt in der Regel, abhängig von der Transfermethode, zwischen nur kleinen fünf und zehn Euro. Auszahlungen sind oft ab 20 oder 30 Euro möglich. Auch die maximalen Summen sind pro Transfer begrenzt, sowohl im Ein- als auch im Auszahlungsbereich. Die Casinos unterscheiden zwischen monatlichen Gesamteinzahlungslimits und einzelnen Höchstgrenzen, welche von der Bezahlmethode abhängig sind. Das Monatslimit dient insbesondere zur Spielsuchtprävention. Expansive Spieler werden so von übermäßigen finanziellen Ausgaben abgehalten. Die Auszahlungen der Casinos beruhen auf einem straffen Risikomanagement, das heißt monatlich darf nur eine bestimmte Summe abgehoben werden. Höhere Gewinne werden in Raten ausgezahlt.

Ich möchte Ihnen kurz drei Casinos und Ihre Limits vorstellen:

Mindest-
einzahlung
Maximaleinzahlung Mindest-
auszahlung
Maximalauszahlung
Eurogrand Casino  10 Euro Je nach Transfer bis
10.000 Euro
40 Euro 9.000 Euro monatlich
CasinoClub  10 Euro Bis zu 5.000 Euro pro
Tag
20 Euro Nach Verifizierung
praktisch unbegrenzt
bet365  Casino  5 Euro Bis zu 40.000 Euro pro Transaktion 10 Euro Im Normalfall bis 40.000
Euro pro Transaktion

Warum soll ich bei den Casinos mit der gleichen Zahlungsmethode auch wieder auszahlen?

Die Vorgabe befindet sich bei den meisten Online Casinos in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, um den Kunde zusätzlich zu verifizieren und um Geldwäsche vorzubeugen.

Welche Neukundenbonis auf die erste Einzahlung werden üblicherweise angeboten?

Der Neukundenbonus der Casinos ist mittlerweile bei vielen Anbietern sehr flexibel und bietet für jeden Spielertyp das richtige Angebot. Dabei werden Hobby- und Freizeitspieler ebenso berücksichtigt wie professionelle High Roller. Üblicherweise können Bonifikationen bis zum dreifachen der eigenen Einzahlung abgegriffen werden. Dabei ist zu beachten, dass die Prämien grundsätzlich an Umsatzbedingungen geknüpft sind, welche erfüllt werden müssen, ehe die Auszahlung beantragt werden kann. Ich möchte Ihnen folgend drei sehr gute Bonusprogramme vorstellen.

  1. Eurogrand Casino – 25 Prozent auf die erste Einzahlung
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?Das Eurogrand Casino (hier zur Eurogrand Bewertung) unterscheidet zwischen Normalspielern und High Rollern. Normale Kunden erhalten ab einer Mindesteinzahlung von zehn Euro einen 25prozentigen Bonus auf ihre erste Einzahlung. Die maximale Bonussumme beträgt 250Euro. Ein Bonus von 25 Prozent mag verhältnismäßig wenig sein, dafür sind die Durchspielbedingungen, welche lediglich einen 12maligen Umsatz vorschreiben, sehr angenehm. High Roller, welche sofort 4.000 Euro überweisen, werden mit zusätzlichen 1.000 Euro belohnt.
    Doch es geht noch zweiter. Auch die zweite und dritte Einzahlung honoriert das Eurogrand Casino. 60 Prozent bis zu maximal 500 Euro gibt es auf die zweite Überweisung, die dritte Einzahlung wird mit 300 Prozent bis zu 300 Euro belohnt. Wer die Folgebonusse in Anspruch nehmen möchte, zählt definitiv zu den Verlierern. Wird zwischenzeitlich eine Auszahlung beantragt, erlischt das Bonusangebot. Die einzelnen Games fließen mit einer unterschiedlichen Gewichtung in die Bonusberechnung ein. Slotmaschinen beispielsweise werden zu 100 Prozent angerechnet, Roulette zu 25 Prozent und Black Jack zu 20 Prozent.
    WEITER ZUM CASINO
  2. CasinoClub – Bonus auch für Roulette
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?Der obligatorische Neukundenbonus beim CasinoClub (hier zur CasinoClub Bewertung) wird in Höhe von einhundert Prozent bis zu maximal 250 Euro gewährt. Die Mindesteinzahlungssumme beträgt zehn Euro. Der Bonus und die Einzahlungssumme müssen insgesamt 30mal innerhalb von einem Monat im Casino umgesetzt werden, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Dabei ist zu beachten, dass alle Formen von Black Jack, Craps, Baccarat sowie Video- und Casino Poker nicht zur Erfüllung der Umsatzbedingungen beitragen. Roulette ist jedoch möglich und trägt sogar zu 100% für die Erfüllung der Bedingungen bei (das ist einmalig unter den Anbietern).
    WEITER ZUM CASINO
  3. bet365 – Unterschiede je nach Einzahlungshöhe
    Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?Der britische Buchmacher bet365 (hier zur Bewertung vom bet365 Sportwetten-Bereich) offeriert in seinem Casino-Bereich drei unterschiedliche Einzahlungsbonifikationen für Neukunden. Normale Spieler erhalten 100 Prozent bis zu maximal 100 Euro, wobei die Mindesteinzahlungssumme zehn Euro beträgt. Wer ausschließlich an Slotmaschinen sein Glück versuchen möchte, bekommt 200 Prozent bis zu 200 Euro, bei der gleichen minimalen Überweisungssumme von den Briten geschenkt. VIP-Spieler erhalten nur 50 Prozent auf die Ersteinzahlung jedoch bis zu 500 Euro, wobei minimal 200 Euro angewiesen werden müssen.
    Der normale Bonus sollte 20mal durchgespielt werden, Slots- und VIP-Kunden benötigen einen 30fachen Umsatz, um die erspielten Gelder auf das Echtgeldkonto zu übertragen. Übrigens hat das Casino auch eine App im Angebot, hier mehr dazu lesen.
    WEITER ZUM CASINO

Wie lange dauern Auszahlungen und welche Casinos zahlen schnell aus?

Die besten Online-Casinoanbieter zahlen die Gewinne sofort nach Anforderung aus. Dies heißt in der Praxis, dass die Buchungen zu den Online-Bezahlmethoden innerhalb von 24 Stunden erfolgen. Banküberweisungen und Kreditkartenauszahlungen dauern in der Regel zwischen zwei und drei Tagen. Einen etwas anderen Weg gehen William Hill und das Eurogrand Casino. Hier unterliegen die Auszahlungsanforderungen einer viertägigen Wartefrist, bevor das Geld überwiesen wird. Innerhalb dieser Zeit hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit die Abhebung zu stornieren.

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos – welche werden unterstützt?

Einige der Auszahlungsmethoden beim CasinoClub: An den geringen Bearbeitungszeiten wird deutlich, das CasinoClub besonders viel Wert auf schnelle Auszahlungen legt.

Als besonders schnelle Casinos in Sachen Auszahlung haben sich in meinen mehreren Tests bwin , bet365  und der CasinoClub erwiesen. Hier noch mehr zum Thema „Casinos mit schneller Auszahlung“ in einem anderen Artikel.

Die 5 sichersten Online Casinos mit den besten Spielen in der Vergleichstabelle, getestet in der Redaktion:

Bonus
Software

1.
300% bis 1000 €
Playtech

2.
100% bis 100 €
Software Mix

3.
100% bis 140 €
Software Mix

4.
100% bis 1000 €
NetEnt

5.
100% bis 1200 €
NetEnt



Schnelleinstieg

Weitere Informationen


casino.sportwettenvergleich.net